Schulradiotag der BLM

Einen sehr aufregenden Tag erlebten unsere Drittklässler der ehemaligen Medien AG: Im vergangenen Herbst hatten sie beim Fränkischen Hörwettbewerb zwei erste Preise gewonnen. Mit dem Ausflug zum Schulradiotag wurden die Schülerinnen und Schüler nun schließlich noch für ihre tolle Arbeit belohnt. Der Schulradiotag fand am 19. Juli 2019 im Fürther Rundfunkmuseum statt. Er wird jährlich an drei unterschiedlichen Orten in Bayern von der Bayerischen Landeszentrale für Neue Medien (BLM) veranstaltet.  Paul, Anna, Maria, Felix, Moritz, Jannick und Lena nahmen im Museum an unterschiedlichen Workshops rund ums Thema Radio teil. Ob Moderation, Hörspiel, Werbung oder Comedy: Jede Redaktion erstellte unter Anleitung von Profis aus dem Lokalfrunk einen kleinen Beitrag für eine einstündige Radiosendung. Diese wurde nachmittags dann auch live im Rundfunkmuseum mit den über 80 radiobegeisterten Teilnehmern  aufgenommen. Im Saal herrschte absolute Stille, als Felix, Anna, Paul und Maria moderierten. Und das taten sie natürlich fehlerfrei. Da staunten auch die Profis. Die Sendung kann man auch nachhören. Und zwar ab Montag, 22. Juli 2019, auf https://www.machdeinradio.de/

Defibrillatoren retten Leben

Unser Elternbeirat hat für die Schule zwei sogenannte "Schockgeber" angeschafft, die die Chancen einer Herz-Lungen-Wiederbelebung erhöhen. Die Lehrkräfte der Schule erhielten nachmittags eine entsprechende Schulung, wie der Defibrillator im konkreten Bedarfsfall einzusetzen ist. Jeweils eines der angeschafften Geräte wird in jedem Schulhaus installiert, damit es im Notfall rasch verfügbar ist. Selbstverständlich hoffen wir, dass es in der Schule niemals zu einem solchen Einsatz kommt. Sollte es so sein, erhöht der Defibrillator die Chance auf Weiterleben enorm. Wir danken dem Elternbeirat für diese Anschaffung, die Leben retten kann!

Swing, Sonne und Superhitze - Unser Sommerfest 2019

Wochenlang hatten alle 17 Klassen mit ihren MUBIKIN-Lehrkräften Ines Holland-Moritz und Jovana Wolf sowie der Musikpädagogin Karin Rabhansl geprobt. Am Freitag, 28.6. 2019, war es endlich soweit: Um 16 Uhr eröffnete Rektorin Claudia Hylla das Fest, die Bläserklassen spielten unter Anleitung ihres Lehrers Herrn Schubert verschiedene Stücke. Danach wurde "geswingt"! Alle 17 Klassen hatten Beiträge zum Thema vorbereitet und boten ihr Programm vor großem Publikum dar. Im Anschluss konnte man das Sommerfest mit kühlen Getränken und Snacks, die vom Elternbeirat und den Klassenelternsprechern feil geboten wurden, genießen. Spiel-und Spaßstationen rundeten das Fest ebenso ab wie die Talentbühne, auf der 70 Kinder ihr Können mit Tanz, Gesang oder sonstigen Auftritten unter Beweis stellten. Der Sponsorenlauf musste wegen der anhaltenden Hitze auf Freitag, 5.7.2019, verschoben werden. Danke an den Elternbeirat und die Klassenelternsprecher sowie alle Lehrkräfte und Schüler für ihr außergewöhnliches Engagement!

Sommerfest 2019

Bald ist es wieder soweit: Von 16 bis 19 Uhr feiern wir am Freitag, 28.6., unser großes Sommerfest.

Heute war es vor der Bühne bei den Proben noch leer, doch morgen werden die Schüler vor Publikum ihre mit Frau Wolf, Frau Holland-Moritz und Frau Rabhansl einstudierten musikalischen Darbietungen rund um einen Swing zum Besten geben. Im Anschluss gibt es Spiel- und Spaßstationen, die Talentbühne und den Sponsorenlauf. Wir freuen uns auf ein sonniges Sommerfest!

Weitere Beiträge ...