Sport in Corona-Zeiten?

Leider dürfen wir in der Schule seit dieser Woche keinen Sportunterricht mehr durchführen. Das bedauern wir sehr, da der Sport Fähigkeiten wie Fairness, Toleranz, Teamgeist und Mitverantwortung fördert. Als einziges Bewegungsfach leistet der Sportunterricht einen großen Beitrag für eine ganzheitliche Persönlichkeitsentwicklung. Da wir auf die Entwicklung dieser Fähigkeiten nicht gänzlich verzichten wollen, befinden sich zahlreiche Stationskarten auf dem Pausenhof unserer Schule, durch welche sich die Schüler/innen durch Koordinations-, leichte Kraftübungen und auch Übungen aus dem Yoga mit Abstand fit halten können.

Zusätzlich zu den normalen Bewegungspausen im Klassenzimmer versuchen wir, regelmäßig nach draußen an die frische Luft zu gehen und die oben genannten Fähigkeiten zu fördern. Da kam der erste Schnee im Dezember wie gerufen, denn was gibt es Schöneres, als im Schnee zu spielen und seiner Kreativität freien Lauf zu lassen?